Donnerstag, 01.02.18

Hervorgehoben

Heute wurden wir mit Pfannendeckel geweckt.

Das Wetter war neblig und es schneite. Trotzdem ging es zum Letztem mal auf die Piste und wir haben am Morgen einen Wettkampf unter den Planeten gemacht. Beim ersten Posten mussten wir Flaschen mit Schneebällen abschiessen. Beim zweiten mussten wir einen Verletzten die Piste sicher runterbringen mit einem Ballon in der Hand. Beim letzten Spiel musste man um Sterne kämpfen. Am Nachmittag durften wir uns einen Leiter zum fahren aussuchen. Das Wetter war neblig und es schneite. Am Abend gab es „Cinque – P.“, Fleisch und Blumenkohl. Heute Abend um 20:00 schauen wir den Lagerfilm und danach ist die Lagerdisco und da dürfen wir bis um 23:00 wach bleiben.

  • Gruppe Merkur 🙂

Mittwoch, 31.01.18

Hervorgehoben

Beim Aufwärmen lernten wir den Skilagertanz zu dem Lied „Counting Stars“ von One Republic.

Die Anfänger gingen das Erste mal auf den Vierersessellift. Es war super Wetter. Während dem Mittagessen im Restaurant kamen Sandra, Selina und Alisha uns besuchen.

Nach dem Mittagessen spielten wir „1,2,3-Bulldog“. Dann übten wir erneut den Skilagertanz. Es gab mega feines Abendessen. Als Programmpunkt am Abend stand das „Leiterlispiel“ mit Fragen zum Weltall und den Planeten an.

  • Gruppe Saturn

Dienstag, 30.01.18

Hervorgehoben

Am Vormittag auf der Piste haben wir uns aufgewärmt mit dem Spiel „Urknall“.

Wir standen in einem Kreis und eine Person stand in der Mitte. Diese Person sagte einen Planeten oder „Urknall“ und die Personen, die im Kreis standen, wechselten die Plätze. Wer keinen Platz gefunden hat, musste in die Mitte.

Nach dem Skifahren sind wir mit der Gondel um 11:15 Uhr zum Lagerhaus zurück gefahren. Vor dem Lagerhaus haben wir Fotos für „Botschaft“ gemacht.

Nach dem Mittagessen konnte man zwischen Schwimmbad ,Turnhalle und Basteln aussuchen.

Zum Abendessen gab es Reste von den letzten Tagen (Lasagne, Älplermagronen, Spaghetti Bolognese und Kartoffelgratin).

Der Abschluss vom Tag war der Kinofilm „Wall – e“. Ein paar sind Malen gegangen.

– Gruppe Jupiter

Montag, 29.01.18

Hervorgehoben

Die Jungs haben Lärm gemacht in der Nacht. Die Mädchen haben auch bisschen Lärm gemacht.

Nach dem Frühstück ging es wieder auf die Piste. Wir haben zum Einwärmen ein spezielles Schere – Stein – Papier gespielt. Es hiess Ritter – Drache und Grossmutter       .Wir haben einige Abfahrten am Übungshang gemacht und sind mit dem Bügellift wieder den Hang raufgefahren.

Wir sind mit der Gondel aufs Eggishorn gefahren.

Den Aletschgletscher und das Matterhorn haben wir gesehen.

Zum Abendessen gab es Lasagne und danach haben wir unsere Ämtli gemacht.

Als Abendprogramm stand das Schlitteln an.

  • Gruppe Neptun

Sonntag, 28.01.18

Hervorgehoben

Heute wurden wir um 7 Uhr von einer Star Wars Musik geweckt. Um 7:30 Uhr gab es Frühstück. Um 8:25 Uhr haben wir Ski und Snowboards geschnappt und sind mit dem Bus zur Gondel gefahren. Mit der Gondel sind wir auf den Berg gefahren. Es gab ein gemeinsames Aufwärmspiel: „Bärlifangis“. Danach wurden alle in Gruppen eingeteilt.

Wir sind Chancen gefahren (Profis Ski), haben Hund gespielt mit Leine (Snowboarder Mittel), haben Pommes und Pizza geübt (Anfänger Ski). In der Alpenlodge Kühboden

gab es ein feines Mittagessen. Danach haben wir wieder das Aufwärmspiel TIK TAK TOE gespielt. Als wir endlich wieder auf den Skiern und Snowboards standen haben wir weiter geübt. Fast allen hat es Spass gemacht, aber es gab auch schon einige Schwächeanfälle.

Um 16 Uhr sind wir mit dem Bus wieder ins Fieschertal gefahren. In unserem wunderschönen Ferienhaus mussten wir uns leider dann auch noch duschen. Dafür gab es ein sehr feines Kartoffelgratin mit Rübli und Putenschnitzel. Jetzt machen wir uns fertig für das Abendspiel. Wir werden mit unserer Rakete auf dem Planeten der Spiele landen.

Samstag, 27.01.18

Wir trafen uns bei der Döttinger Schule.

Wir haben unser Gepäck eingeladen und unsere Ski und die Snowboards.

Bevor es los ging haben wir uns von den Eltern verabschiedet, und dann stiegen wir in die Rakete bzw. ihn den Car. Im Car haben wir Musik gehört, am Handy gespielt und auch Filme aber auch viel Unsinn gemacht.

Wir haben aber auch einen Zwischestop auf dem Planet „Gruyères“ gemacht.

Dort waren wir auf dem WC und haben Süssigkeiten eingekauft. Danach haben wir den Planet Fieschertal erreicht.

Als wir angekommen sind haben wir unsere Sachen ausgepackt und das Zimmer bezogen.

Dann sind wir bekocht worden von unserer

Superküche.

 

– Gruppe Pluto